Ausgebremst im Treppenhaus. ;-)

 

DCIM100GOPRO

Die Geschichte zum Foto:

Es begann mit einem Schrank. Den kauften wir vor 5 Jahren. Er war massiv und das Treppenhaus eng. Rauf die Treppen getragen, gedreht und geschoben. Es glückte erst, als wir ein Bein absägten. Kratzen und Schrammen an den Wänden wurden gespachtelt und weiß gestrichen. Das Bein gedübelt und die Türen eingeschraubt.

Jetzt steht der Schrank wieder unten, meine Tochter zieht morgen aus. Wieder musste Tapete und Farbe leiden. Überstreichen? Weiß? Nee! Ich wollte nicht.

Ich zog Kreise um die Verwundungen der Wand. Dann wurde es farbig. Gestern Reflexe und heute Sterne. Ich dachte noch an Zahlen. Die 8 auf einer roten Kugel;-) . Raumschiffe und Luftschiffe…..

Nun ist leider Baustop. Meiner Frau wird es zu bunt. (Vielleicht kann ich noch nachverhandeln.) Die Sterne darf ich noch blau malen. Vielleicht ist sie morgen gnädiger gestimmt!

Viele Grüße M.

Advertisements